Herz des Nordens

Das Westerkwartier ist aufgrund seiner zentralen geographischen Lage im Norden ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der drei nördlichen Provinzen. Von diesem prächtigen, zentral gelegenen, grünen Gebiet - dem Herz des Nordens - aus kann Jung und Alt eine Vielzahl an Aktivitäten in alle Himmelsrichtungen unternehmen, sehen und erleben. Das Herz des Nordens ist schon an sich lohnenswert und bietet viele Freizeitmöglichkeiten: Wandern, Radfahren, Reiten, Bootfahren, Museen, Kirchen, alte Dörfer, Borgen, besondere Geschäfte und Galerien - nicht weit voneinander entfernt eine riesige Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten für einen Tagesausflug. Zum Beispiel Shopping in Groningen, Assen oder Leeuwarden, kombiniert mit einem Museumsbesuch und gutem Essen in einem der vielen Restaurants; die prächtige Natur im nahe gelegenen Nationalpark Lauwersmeer genießen; Wassersport-Aktivitäten auf dem Leekstermeer oder den friesischen Seen; sich im Zoo Emmen, Aqua Zoo Leeuwarden oder im Robben-Auffangzentrum Pieterburen überraschen lassen; malerische Dörfer wie Bourtange oder Veenhuizen und sein Gefängnismuseum mit einem Besuch beglücken. Die Westfriesischen Inseln, mit herrlichen Stränden und vogelreicher Natur, sind auch vom Westerkwartier aus bequem erreichbar, für einen unbeschwerten Tag der Erholung. Das Herz ist der Anfang unseres Kreislaufs, der uns in Bewegung versetzt. Das Westerkwartier, das Herz des Nordens, ist die Gegend, für die es sich lohnt, in Bewegung zu kommen und es, zusammen mit dem leicht zugänglichen Hinterland, zu entdecken und zu genießen.

Diese Seite teilen