Wandern

Im Westerkwartier entspannt Wandern. Häufig auf unbefestigten Wegen, durch Wälder und an Wiesen, Moor und Heidefeldern entlang.

Dem Wanderer bietet das Westerkwartier einige wunderschöne Routen. In Zusammenarbeit mit der Staatlichen Forstverwaltung Staatsbosbeheer und der Landschaftsstiftung Groninger Landschap wurden Routen durch einzigartige Naturräume ausgearbeitet, die jahrelang für die Öffentlichkeit unzugänglich waren. Die Natur konnte hier ihren Lauf nehmen, wodurch eine natürliche Wildnis entstand, die jedermann begeistert.

Zum Wandern stehen die so genannten Struunrouten zur Verfügung, wie auch unter anderen die folgenden Wanderrouten: 't Pad op, de Landen, Nuis; Jilt Dijksheide, Trimunt und Melles Pad. Weitere Informationen zu den Wanderungen sind bei den Touristen-Informationspunkten erhältlich. Suchen Sie mehrtägige Wanderungen auch auf:

http://www.westerkwartierpluspad.nl/wandelroutes
 

’T Blôde Fuottenpaad in Opende (Provinz Groningen) ist ein Barfußpfad, auf dem es viel zu erleben gilt. Was genau, merkt man unterwegs ganz von selbst. Er ist sicher, aber durch den Faktor des Unbekannten auch ein wenig aufregend. Kinder dürfen natürlich mitgehen, die Kleinsten jedoch mit Begleitung eines Erwachsenen. 'T Blôde Fuottenpaad ist kostenlos und jederzeit geöffnet! Er führt durch eine malerische Landschaft, auf der Grenze zwischen Friesland und Groningen, nördlich des Dorfes Opende. Der Anfang befindet sich am Kale Weg, wie auf der Karte unten ersichtlich.

Diese Seite teilen