Bootstouren

Was macht an einem schönen Tag mehr Spaß als eine Bootstour? Auf dem Leekstermeer ist man einmal wirklich raus aus dem Alltag. Sie befinden sich hier nämlich in einem großen Natur- und Ruhegebiet, mit dem Gefühl, weit weg von der bewohnten Welt zu sein. Wehende Schilfsäume, eine herrliche Aussicht und ein 220 Hektar großer See bieten vollauf Ruhe und Platz zum Genießen. 

Das Leekstermeer ist nicht sehr befahren, und man sieht hier nur kleine Boote. Darüber hinaus ist die durchschnittliche Wassertiefe nur 1,5 Meter. Ideal zum Surfen oder Segeln lernen. Natürlich können Sie auch auf eigene Faust etwas unternehmen, per Segel- oder Motorboot, Kanu, Flüsterboot (ein leises, umweltfreundliches Elektro-Boot) oder Surfbrett. Schwimmwesten und wasserdichte Tonnen können ebenfalls gemietet werden.

An verschiedenen Orten im Westerkwartier werden Kanus für eine Bootstour auf den schmalen, historischen Wasserläufen vermietet. An vielen markanten Stellen gibt es Anleger, die Ihnen die Möglichkeit bieten, sich auch einmal „an Wall“ um zu sehen.